weather-image
16°

Land prüft Unterbringung von Flüchtlingen im eigenen Studieninstitut

Notunterkunft an der Langen Straße?

Bad Münder. Am Mittwoch hat das Innenministerium Amtshilfe bei den Kommunen bei der Flüchtlingsunterbringung angefordert. Innenminister Boris Pistorius sprach von „einer historischen Situation“, der sich Land und Kommunen gemeinsam stellen müssten. „Wir wissen, dass sie dafür auch anderweitig benötigte Gebäude nutzen müssen“, andere Möglichkeiten gebe es nicht. Ein solches Gebäude steht auch in Bad Münder: das Studieninstitut des Landes Niedersachsen (SiN).

veröffentlicht am 16.10.2015 um 00:01 Uhr
aktualisiert am 16.10.2015 um 19:13 Uhr

270_008_7783582_lkbm101_1610_84_studieninstitut.jpg

Autor:

Mira Colic


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt