weather-image
16°

124 Männer, Frauen und Kinder finden vorübergehend in Bodenwerder ein Zuhause

Neuanfang – nach den Strapazen der Flucht

Bodenwerder. Sören Schink rückt mit Umhängetasche und Schlafsack an, geht durch den Eingang der Sporthalle, biegt links in den Flur ab. Vorbei an den vielen Kartons mit Bettdecken und -kissen, die dort sorgfältig gestapelt sind. Es geht auf 15 Uhr zu, als er sich aufmacht, irgendwo ein ruhiges Plätzchen zu suchen, wo er sich für ein paar Stunden aufs Ohr legen kann. Der junge Mann schaut auf die Uhr, lächelt: Seit 32 Stunden sei er nun im Einsatz. Um Menschen zu helfen, die dringend Hilfe benötigen: „Ja, es macht Spaß. Denn wenn ich in einer schwierigen Situation wäre, dann würde ich mich doch auch freuen, wenn es Leute gibt, die bereit sind, mich zu unterstützen“, sagt der 16-Jährige. Sören Schink ist einer von etwa 240 Helfern, die sich seit Freitag ins Zeug legen, um alles für die Flüchtlinge vorzubereiten, die in den Sporthallen am Schulzentrum übergangsweise untergebracht werden sollen.

veröffentlicht am 19.10.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 19.10.2015 um 20:20 Uhr

270_008_7784406_bowe110_1910.jpg

Autor:

von Alda Maria Grüter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt