weather-image
14°

Zur Unterbringung von Flüchtlingen sind Verträge mit einer Laufzeit von bis zu zehn Jahren geplant

Landkreis mietet langfristig Wohnraum an

Hameln-Pyrmont. Ein Konzept für den Abschluss langfristiger, bis zu zehn Jahre währender Mietverträge soll im Landkreis Hameln-Pyrmont ab sofort helfen, die Wohnraumversorgung von Flüchtlingen zu sichern. Denn: Der Zustrom von Flüchtlingen ist nach wie vor ungebrochen und stellt die kreisangehörigen Städte und Gemeinden bei der Versorgung der Flüchtlinge mit angemessenem Wohnraum vor große Herausforderungen. Niemand kann heute mit Gewissheit sagen, wie lange das bestehende Wohnraumangebot noch ausreichen wird und ob es auch in absehbarer Zeit noch gelingt, die Flüchtlinge angemessen unterzubringen.

veröffentlicht am 28.11.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.11.2015 um 17:13 Uhr

270_008_7800881_lkae_2711_Fluechtlinge2.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt