weather-image
19°

Fluchtpunkt Tristesse: Landkreis will Situation der Flüchtlinge in Vahlbruch ändern

Holzmindener Willkommenskultur?

Vahlbruch. Für Heinrich Ostermann, Bürgermeister der Gemeinde Vahlbruch, ist spätestens seit Anfang dieses Monats klar: „Bei der Flüchtlingsunterbringung in den Gemeinden des Landkreises Holzminden herrscht das totale Chaos, und wir Ehrenamtliche werden vom Kreis völlig alleingelassen“.

veröffentlicht am 13.11.2015 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 14.12.2015 um 15:29 Uhr

270_008_7795298_bowe8_1411.jpg

Autor:

Joachim Zieseniß und Frank Müntefering


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt