weather-image
17°

Ein DRK-Team soll jetzt Beschäftigung koordinieren

Gegen die Langeweile

Hameln. Nichts zu tun. Nur Warten. Dazu kommen: fremdes Land, fremde Sprache, keine Familie, keine Freunde. Die Flüchtlinge in der Linsingen-Kaserne finden sich an jedem Morgen in dieser Situation wieder. „Aufstehen, frühstücken“, und dann komme das lange Nichts, erzählt Alaa Ihsan aus Syrien. Ein 55-köpfiges Team des DRK arbeitet jetzt an der Erstellung und Koordination von Angeboten.

veröffentlicht am 12.10.2015 um 13:20 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 12:46 Uhr

270_008_7781891_hm104_1310.jpg
Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt