weather-image
15°

Wenig Wohnraum, wenig Überblick – die Situation der Städte und Gemeinden

Für Flüchtlinge wird es enger

Hameln-Pyrmont. In zwei Tagen, am Montag, erreichen erneut 3000 Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, Niedersachsen. Nach Hameln-Pyrmont kommen 63 Flüchtlinge. Ein Bus aus Braunschweig bringt sie her. Und die Gemeinden stehen vor wieder neuen Herausforderungen.

veröffentlicht am 07.08.2015 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 11.08.2015 um 11:37 Uhr

270_008_7754408_flucht.jpg

Autor:

Nina Reckemeyer


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt