weather-image
16°

Hilfesuchende aus fünf Ländern erreichen Hameln / 200 weitere heute erwartet

Erste Flüchtlinge kommen in Linsingen-Kaserne an

Hameln. 93 Flüchtlinge sind am Sonntagabend in die Hamelner Linsingen-Kaserne eingezogen – früher als erwartet. 90 Männer, zwei Frauen und ein zehnjähriger Junge aus Syrien, Afghanistan, dem Irak, dem Iran und aus Bangladesch trafen gestern gegen 18 Uhr mit Bussen an der Süntelstraße ein. Sie waren am Nachmittag in Braunschweig abgeholt worden. In der Rattenfängerstadt wurden die Menschen, die vor Krieg und Elend geflüchtet sind, von Landrat Tjark Bartels und Hamelns Oberbürgermeister Claudio Griese begrüßt und von Ärzten und DRK-Sanitätern untersucht. Drei Männer mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Einige Flüchtlinge waren geschwächt, ausgemergelt und krank. Heute sollen 200 weitere Hilfesuchende in Hameln eintreffen.

veröffentlicht am 07.09.2015 um 12:15 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:16 Uhr

270_008_7766759_hm126_ube_0709.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt