weather-image
16°

Fatiha Ibn Aomar-Fathi ist fast 24 Stunden im Einsatz

Deshalb sind Sprachmittler so wichtig

Hameln (red). Vor über zehn Jahren kam Fatiha Ibn Aomar-Fathi aus Marokko nach Deutschland. Die 37-Jährige hat in ihrem Heimatland studiert und kam eher zufällig über ihren Job als Dolmetscherin in einer Deutschen Stiftung nach Deutschland. In dem für sie neuen Land absolvierte die Marokkanerin eine Ausbildung im Hotelfach und arbeitet mittlerweile ganztägig als hauptamtliche Sprachmittlerin für Arabisch in Hamelns Erstaufnahmeeinrichtung auf dem Gelände der Linsingen-Kaserne. Ein ausfüllender und oft auch belastender Job, wie sie sagt.

veröffentlicht am 09.02.2016 um 10:19 Uhr
aktualisiert am 10.02.2016 um 16:18 Uhr

Fatiha Ibn Aomar-Fathi „bei der Arbeit“.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt