weather-image
23°

Mehr als 100 Menschen setzen ein Zeichen für den Frieden und gegen Krieg

Dem Miteinander ein Gesicht geben

Hessisch Oldendorf. „Flüchtlinge sind uns willkommen“, ist am Samstag mehrfach auf dem Kirchplatz in Hessisch Oldendorf zu hören. Am Ende einer kleinen, aber feinen Veranstaltung werden Hände geschüttelt, Adressen ausgetauscht, umarmen sich Menschen unterschiedlicher Nationalitäten. Dass es dazu kommt, ist Rana (20) aus Syrien zu verdanken, die seit einem Jahr in der Kernstadt lebt und sich dort gut aufgenommen fühlt. Die Situation der Menschen in ihrer Heimat vor Augen, möchte sie mit einem Schweigemarsch ein Zeichen setzen für den Frieden und gegen Krieg.

veröffentlicht am 06.09.2015 um 17:46 Uhr
aktualisiert am 15.09.2015 um 16:25 Uhr

270_008_7766479_lkho101_ah_0709.jpg

Autor:

von annette hensel


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt