weather-image
16°

Jugendamt sucht Gastfamilien und Vormünder für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge

70 junge Menschen hoffen auf sichere Zukunft

Hameln-Pyrmont. Nicht selten fliehen sie wochenlang Tausende von Kilometern vor Krieg und Verfolgung und kommen dann irgendwann in Deutschland an – allein! Junge Menschen ohne ihre Eltern, sogenannte unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die aktuell in großer Zahl in eine, wie sie hoffen, sichere Zukunft aufbrechen. Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind inzwischen rund 70 junge Menschen – meist im Alter von 15 bis 17 Jahren – angekommen, um die sich das Jugendamt in Zusammenarbeit mit der Jugendhilfeeinrichtung „Wendepunkt“ kümmert. Das hat der Landkreis mitgeteilt.

veröffentlicht am 25.11.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.11.2015 um 10:23 Uhr

270_008_7799931_wb_2511_Fluechtlinge.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt