weather-image
14°

Fraktion fordert Vollzeitstelle für Gleichstellungsbeauftragte – doch sie weiß, dass dafür das Geld fehlt

SPD glaubt nicht an ihren eigenen Antrag

Hameln (ni). Die SPD-Fraktion will die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt künftig mit einer ganzen statt einer halben Stelle ausstatten. Doch ganz ernst nehmen die Sozialdemokraten ihren entsprechenden Antrag offenbar selbst nicht.

veröffentlicht am 08.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 24.05.2013 um 13:40 Uhr

270_008_5547283_hm107_0806.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt