weather-image

Politik reagiert mit Fassungslosigkeit auf Verwaltungsfehler und höhere Kosten für Sporthalle Nord

SPD erhebt schwere Vorwürfe gegen Aden

Hameln. Fassungslos reagieren die Vorsitzenden der im Rat vertretenen Fraktionen auf das Überraschungsei, das Stadtbaurat Hermann Aden der Politik am Ostersamstag per Brief ins Nest gelegt hat und dessen Inhalt die Verteuerung der Baukosten für die Sporthalle Nord um rund 380 000 Euro (wir berichteten) beinhaltete. Geradezu sprachlos sind die Fraktionsspitzen, dass mit 191 217 Euro von der Verwaltung vergessene Abrisskosten fast die Hälfte der Budgetüberschreitung ausmachen. Um den Schaden in Grenzen zu halten, hofft die Politik jetzt auf die Versprechungen Adens, nach Sparpotenzialen zu suchen. Wegen der Osterferien haben die Fraktionen jedoch noch keine Gelegenheit gehabt, den peinlichen Lapsus der Verwaltung zu diskutieren oder nach Lösungen zu suchen. Schwere Vorwürfe indes erhebt SPD-Fraktionschef Wilfried Binder gegen den Baudezernenten. „Im Rahmen der Dienstaufsicht und Überwachung hätte der Stadtbaurat, wenn er seine Arbeit ordnungsgemäß gemacht hätte, sämtliche Unwägbarkeiten frühzeitig erkennen können und müssen. Als Fazit steht unter dem Strich, die Politik wurde durch Herrn Aden getäuscht“, sagt der Sozialdemokrat.

veröffentlicht am 08.04.2015 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:14 Uhr

270_008_7701799_hm102_Dana_0804.jpg
Hans-Joachim-Weiß-Redakteur-Lokales-Hameln-Dewezet

Autor

Hans-Joachim Weiß Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt