weather-image

Hameln ist für Firmen ein teures Pflaster

Sinkt die Gewerbesteuer wirklich?

Hameln. Einerseits – anderseits: Oberbürgermeister Claudio Griese (CDU) will keine neuen Schulden. Anderseits aber prüfe er „seit mehreren Monaten“ mit den Experten im Rathaus auch, ob es einen Spielraum gibt, die Gewerbesteuer zu senken. Schließlich sei diese ein „wichtiges Kriterium für Standortentscheidungen von Unternehmen“. Die Aussage Grieses, gemacht, als er dem Rat seinen Haushaltsentwurf für 2016 präsentierte, hat die Politik aufhorchen lassen. Doch was muss passieren, damit die Ankündigung nun Realität wird?

veröffentlicht am 13.10.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:04 Uhr

270_008_7782188_hm101_Flaeche_Wal_1310.jpg
Hans-Joachim-Weiß-Redakteur-Lokales-Hameln-Dewezet

Autor

Hans-Joachim Weiß Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt