weather-image
16°

In acht Orten ist der Glasfaser-Ausbau schon sicher

Genügend Nachfrage nach schnellem Internet

HESSISCH OLDENDORF. Die Werbemaschine läuft schon seit mehreren Monaten, in einem Teil der Ortschaften sind die Fristen bereits verstrichen und das Ergebnis kann sich aus Sicht derer, die auf eine flächendeckende Breitbandversorgung in Hessisch Oldendorf hoffen, durchaus sehen lassen: Überall im Stadtgebiet, wo der Zeitraum für den Abschluss von Breitband-Verträgen bereits abgelaufen ist, wurde die entscheidende Marke von 40 Prozent der Haushalte pro Ortschaft geknackt. Das teilt Kathrin Mackensen von der Firma htp mit.

veröffentlicht am 16.05.2019 um 16:37 Uhr
aktualisiert am 16.05.2019 um 17:50 Uhr

Foto: Archiv/Dana
Jens Spickermann

Autor

Jens Spickermann Reporter / Newsdesk zur Autorenseite

Nach derzeitigen Stand wird in den entsprechenden Dörfern also niemand leer ausgehen, der bereits einen Vertrag mit htp abgeschlossen hat. Die 40-Prozent Vertragsabschlüsse pro Ortschaft sind nämlich Voraussetzung für den Ausbau in dem jeweiligen Ort.

Sicher ausgebaut wird das schnelle Internet nach derzeitigem Stand in Barksen, Bensen, Höfingen, Rohden/Rohdental, Segelhorst, Wickbolsen und Zersen. In Fischbeck wurde die Frist für Vertragsabschlüsse zwar bis zum 25. Mai verlängert, doch auch hier ist die entscheidende Hürde mit derzeit 50,3 Prozent bereits genommen.

Unklarheit, ob htp und der Landkreis für schnelles Internet sorgen, herrscht derzeit noch in Haddessen (Frist bis zum 8. Juli), in Langenfeld (23. Mai bis 18. Juli), Krückeberg (6. Juni bis 1. August) und Pötzen (19. Juni bis 14. August). In Friedrichshagen, Großenwieden/Kleinenwieden, Hemeringen, Hessisch-Oldendorf, Lachem, Rumbeck und Welsede stehen die Termine für die Informationsveranstaltungen noch nicht fest und die Fristen laufen noch nicht.

Während Landkreis, Kommune und Provider noch für Vertragsabschlüsse werben, sorgen mancherorts bereits Bautrupps für die Herstellung der notwendigen Infrastruktur. „Wir arbeiten mit verschiedenen Bautrupps, die in unterschiedlichen Teilen des Landkreises tätig sind“, teilt Mackensen mit. In Ahrenfeld haben die Arbeiten begonnen – dort sei der Glasfaser-Ausbau fertig und in Levedagsen würden zurzeit die Hausanschlüsse hergestellt. In Segelhorst werde gerade die Glasfaser-Trasse gebaut und demnächst werde in Zersen der Trassen-Bau ebenfalls beginnen, so Mackensen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?