weather-image

Ottenstein und Vahlbruch werden zu Pyrmonter Windpark-Plänen gehört

Auslegungsfrist verlängert

Ottenstein/Vahlbruch. Der Kampf des Fleckens Ottenstein gegen die Pläne der Stadt Bad Pyrmont, ein bislang landwirtschaftlich genutztes Areal an der Grenze zu Lichtenhagen als neues Windpark-Gebiet auszuweisen, geht in die nächste Runde: Nachdem Ottensteins Bürgermeister Manfred Weiner nach Bekanntwerden Windpark-Pläne Widerspruch gegen das fehlerhafte Vorgehen der Nachbarstadt gemäß Baugesetz eingelegt hatte, musste die jetzt die Auslegungsfrist verlängern. Diese war ursprünglich bis zum 23. Dezember von Bad Pyrmont festgelegt worden. Jetzt können die Nachbargemeinden Bad Pyrmonts bis zum 31. Januar Einspruch gegen die weitere Errichtung von Windkraftanlagen im Bereich der Pyrmonter Bergdörfer einlegen.

veröffentlicht am 14.01.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 21.04.2015 um 15:40 Uhr

270_008_6850472_bowe103_1401.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt