weather-image

Stadt Lügde lädt zur Bürgerbeteiligung ins Dorfgemeinschaftshaus Rischenau ein

Morgen gibt‘s Infos über Windkraft-Pläne

Lügde. 13 Windräder drehen sich derzeit auf Lügder Gebiet. Doch es werden wohl mehr werden. Für wie viele Anlagen genau der Platz auf der fast 89 Quadratkilometer fassenden Fläche der Osterräderstadt und ihrer Ortsteile reichen könnte, steht bisher nicht fest. Denn die Vorgaben müssen Lügdes Politiker noch beschließen. Dazu zählt zum Beispiel das Festzurren von Tabukriterien – etwa, was die Mindestentfernung der Anlagen zu den Dörfern oder zu Einzelgebäuden betrifft. Die anschließend geplante Ausweisung möglicher Konzentrationszonen ist Lügdes einzige Chance, den Zubau von Windrädern zu steuern. Denn über konkrete Anträge zum Anlagen-Bau hat in der Emmerstadt niemand zu entscheiden. Das ist Sache der lippischen Kreisverwaltung in Detmold.

veröffentlicht am 21.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 17:58 Uhr

270_008_7707371_pn300_2104.jpg
Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt