weather-image

Bürgerinitiative sieht neuen Konflikt / Feuerwehren halten mögliche Risiken für beherrschbar

Windkraft-Gegner entfachen Debatte um Brandschutz

EMMERTHAL. Geht durch den künftigen Windpark zwischen Grohnde und Kirchohsen eine Gefahr aus, Wald- und Flächenbrände zu verursachen - und das bei mangelnder Löschwasserversorgung? Das befürchtet die Bürgerinitiative. Die Feuerwehr sieht hingegen keine erhöhten Risiken. Und: Mögliche Brände seien beherrschbar.

veröffentlicht am 19.09.2018 um 11:45 Uhr
aktualisiert am 19.09.2018 um 16:30 Uhr

Für Schlagzeilen sorgen bundesweit immer wieder Windkraftanlagen, die in Brand geraten. Das Foto aus dem Jahr 2010 zeigt ein Feuer im Kreis Helmstedt. Die Feuerwehr ließ die Anlage kontrolliert abbrennen, da ein Löschen nicht möglich war. Kay Leinema
Christian Branahl

Autor

Christian Branahl Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt