weather-image
13°

CDU-Antrag zum Schulweg Exten abgeschmettert

Das hatte sich Joachim von Meien (CDU) bestimmt anders vorgestellt. Im Bauausschuss entwickelte sich ausgerechnet Jens Maack (WGS), der ebenfalls im Ortsrat Exten sitzt, zum Wortführer jener, die den erweiterten CDU-Antrag zum Bebauungsplan Nördliche Behrenstraße ablehnten.

veröffentlicht am 13.02.2019 um 22:08 Uhr

IMG_1942

Im Ortsrat Exten hatte der vorgelegte Bebauungsplan, der im wesentlichen Wohnbebauung sowie einige Parkplätze vorsah, für massive Verstimmung gesorgt (wir berichteten). Eine überarbeitete Version davon, die mehr, sowie anders gelegene Parkplätze vorsah, wurde im Bauausschuss behandelt. Während Joachim von Meien als Gastredner ein flammendes Plädoyer für den CDU-Antrag hielt, der stattdessen den Kauf der Grußkartenfabrik vorsah, sahen Bürgermeister und SPD keinen Grund, gegen den überarbeiteten Plan zu stimmen. Überraschenderweise wandte sich dann aber ausgerechnet Jens Maack (WGS), der bis vor zwei Monaten noch gemeinsam mit der CDU eine Gruppe bildete, ebenfalls gegen den CDU Antrag.

Er sehe keinen Grund, dass nicht auch im Nachhinein die Grußkartenfabrik gekauft und im Nachhinein darüber die Schule sowie die jetzt diskutierten Parkplätze erschlossen werden könnten.

Mehr zu der kontroversen Diskussion im Bauausschus lesen im Laufen des Donnerstags auf www.szlz.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt