weather-image
×

Beim Handball-Heimspiel gegen THW Kiel

TBV Lemgo Lippe sucht Stammzellspender für Melia und Leonie

Die kleinen Mädchen Melia, ein Jahr, und Leonie, vier Jahre, sind akut an Leukämie erkrankt. Nach den ersten Chemotherapien stellte sich für beide heraus: um eine Chance auf Heilung zu bekommen, ist dringend eine Stammzellspende notwendig. Der Sportverein TBV Lemgo Lippe und die Blutkrebshilfe OWL starten nun eine gemeinsame Aktion.

veröffentlicht am 15.10.2021 um 11:27 Uhr
aktualisiert am 15.10.2021 um 15:10 Uhr

„Das Schicksal der beiden Mädchen bewegt uns sehr“, berichtet Ulrich Kaltenborn, Geschäftsführer des TBV Lemgo Lippe. „Wir möchten bei der Suche nach einem passenden Stammzellspender helfen und rufen unsere Fans auf, uns dabei zu unterstützen!“ Deshalb wird es beim Heimspiel gegen den THW Kiel am kommenden Sonntag, 17. Oktober (Anwurf: 16 Uhr) im Foyer der Phoenix Contact-Arena eine Typisierungsaktion geben, durchgeführt von der Blutkrebshilfe OWL. Zusätzlich gibt es noch eine Gewinnchance für jede Person, die sich am Typisierungsstand als Stammzellspender registrieren lässt: die Blutkrebshilfe OWL verlost 25 x 2 Eintrittskarten für ein Spiel in der Gruppenphase der EHF European League, die der TBV Lemgo Lippe zur Verfügung stellt.

Die Suche nach dem passenden Stammzellspender ist weiterhin wie die berühmte Suche nach der Nadel im Heuhaufen: noch immer finden nur neun von zehn Blutkrebs-Patienten in Deutschland einen passenden Spender. Deshalb ist es so wichtig, dass sich möglichst viele Menschen als Stammzellspender registrieren lassen. Der Aufwand für die Registrierung ist überschaubar: eine Einverständniserklärung und zwei Wangenabstriche mit Wattestäbchen sind nötig, um für Patienten weltweit der dringend benötigte Lebensretter zu werden – jede gesunde Person zwischen 17 und 55 Jahren ist dafür geeignet.

Die Initiative kann auch von Menschen unterstützt werden, die nicht Stammzellspender werden können oder möchten: Die Blutkrebshilfe OWL ist dringend auf Spendengelder angewiesen, denn die Laborkosten von 35 Euro je Typisierung werden von keiner öffentlichen Stelle (beispielsweise Krankenkasse) übernommen. Diese Gelder müssen aus privaten Spenden aufgebracht werden.

Info: Die Blutkrebshilfe OWL ist eine Initiative des Vereins Gemeinsam gegen Blutkrebs, der besonders die kleinen Blutkrebs-Patienten unterstützt. Aktuelle Informationen zum Verein und den verschiedenen Aktivitäten sind auf der Internetseite www.gemeinsamgegenblutkrebs.org nachzulesen. Dort besteht auch die Möglichkeit, Vereinsmitglied zu werden. Eine Geldspende an den Verein funktioniert an spenden@gemeinsamgegenblutkrebs.org per PayPal an Freunde. Unter dieser Email-Adresse können auch weitere Informationen zur Spende erfragt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen