weather-image
24°
×

So reagiert Lügdes „Gemeinschaft für Fischerei und Naturschutz“ auf Hilferufe

Schnelle Rettung für kleine Fische

SABBENHAUSEN / LÜGDE. Dass sich die Aktivitäten von Lügdes „Gemeinschaft für Fischerei und Naturschutz“ (GFN) keineswegs im Angeln erschöpfen, ist bekannt. Davon zeugt etwa der Fischlehrpfad im Emmerauenpark. Gefragt sind die Lügder aber auch ganz praktisch, als Retter. Erst neulich wieder, im Ortsteil Sabbenhausen.

veröffentlicht am 05.05.2020 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 05.05.2020 um 19:30 Uhr

Juliane Lehmann

Autor

Reporterin (Pyrmonter Nachrichten) zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DWZ+
  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen