weather-image
12°
×

Deutsch als Fremdsprache für Flüchtlinge: Am ersten Tag herrscht noch die Bürokratie

„Ohne Identity Card kein Kurs“

Lügde. Weil die Verständigung der wichtigste Schritt zur Integration ist, zahlt die Bundesagentur für Arbeit Flüchtlingen mit guter Bleibeperspektive jetzt Deutschkurse. Am Montag hat der zweite dieser Kurse in Lügde begonnen. Mit einem strammenn Programm: vier Stunden Deutsch täglich, fünfmal die Woche. (jl)

veröffentlicht am 07.12.2015 um 17:14 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:49 Uhr

Juliane Lehmann

Autor

Reporterin (Pyrmonter Nachrichten) zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

DWZ+
  • hochwertige DWZ+ Artikel
  • exklusive lokale News
  • aktuelle Videos und Service-Themen
  • 30 Tage für 0,99€ testen
  • bequem mit Paypal oder Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen