weather-image
21°
×

Wie die Jarons den Tag der Attentate in Brüssel erlebt haben

Komisches Gefühl in der Magengegend

Lügdes Stadtschützenkönig Rafael Jaron (41) und seine Frau (41) leben mit ihrer kleinen Tochter in Brüssel. Daniela Jaron verließ die Metro-Station Maelbeek eine halbe Stunde vor dem Bombenanschlag. Wie sie den Tag erlebte und welche Sorgen sie sich macht, erzählt sie im Gespräch mit unserer Redaktion.

veröffentlicht am 23.03.2016 um 20:33 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:37 Uhr

Juliane Lehmann

Autor

Reporterin (Pyrmonter Nachrichten) zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DWZ+
  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen