weather-image
21°
×

Lügde heißt auf seinen Ortsschildern jetzt „Stadt der Osterräder“

Kleiner Beiname, große Wirkung?

Lügde. Jetzt ist es also soweit: Lügde heißt nicht mehr nur Lügde, sondern nutzt die Namenstafeln an seinen Ortseingängen als Aushängeschilder seines publikumswirksamsten Spektakels. Seit gestern werden die sieben gelben Tafeln vom Zusatz „Stadt der Osterräder“ geschmückt.

veröffentlicht am 17.10.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 17.01.2017 um 16:07 Uhr

Juliane Lehmann

Autor

Reporterin (Pyrmonter Nachrichten) zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DWZ+
  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen