weather-image
×

Rückblick auf drei Nachmittage im Emmerauenpark

Kinderveranstaltungsreihe: So schön war „Sonntags im Park“

LÜGDE. Die Temperaturen sinken, die Tage werden kürzer und die Sonne lässt sich nicht mehr so oft blicken. Der Sommer neigt sich dem Ende zu, so auch die Kinderveranstaltungsreihe „Sonntags im Park“. Mit Tobi van Deisner hatte Lügde Marketing e. V. jüngst den letzten Künstler der Reihe für 2021 am Start.

veröffentlicht am 18.09.2021 um 12:00 Uhr

Autor:

Die Geschäftsstelle blickt auf sehr schöne Momente mit den Künstlern und den zahlreichen Gästen zurück: den ersten Sonntag bestritt Nils Mechlinski alias Nilsen. Der Liedermacher hat mit seinen Songs wie „Peter Pan“ und „Achterbahn“ wirklich alle Kinderaugen zum Leuchten gebracht.

Die elektronischen Beats und einprägsamen Melodien haben jede Menge Spaß und gute Laune verbreitet. Und auch der Regenschauer zu Beginn der Show konnte niemanden vertreiben, denn die Lust auf einen musikalischen Nachmittag mit Nilsen überwiegte.

Nur zwei Wochen später konnte der in Lügde mittlerweile schon bekannte Simon Horn alias herrH auf der Bühne im Emmerauenpark begrüßt werden, was seine Lügder Fangemeinde sichtlich begeistert hat. Denn der selbsternannte „Familiensoundtrack auf zwei Beinen“ hat mit seinen Liedern nicht nur die Kids, sondern auch die Erwachsenen zum Mitsingen animiert. Und spätestens bei „Boah das nervt“ stand kein Fuß der Zuschauer mehr still.

Ballon-Künstler Tobi van Deisner hatte den letzten Auftritt in der Reihe „Sonntags im Park“. Foto: ©Eva Thiele

Am letzten Sonntag der Veranstaltungsreihe trat der renommierte Ballon-Künstler Tobi van Deisner auf. Der Europameister und Weltrekordhalter ist bereits viel herumgereist und zählt zu den besten Ballon-Künstlern Europas. Im Gepäck hatte er Luftballons und ein Laubgebläse, mit dessen Hilfe er die Kleinen und Großen auf eine unvergessliche, witzige und schräge Reise durch die Welt der Zauberkunst mitgenommen hat. Auch Zuschauer mussten für seine Vorführungen herhalten – wie zum Beispiel bei der Fahrt auf seinem Luftballon-Motorrad, bei dem die eine oder andere Lachträne im Publikum geflossen ist. Und als Tobi dann beim Finale in einem riesigen Luftballon verschwand und der Ballon zum Takt der Musik mitsprang, spätestens hier konnte sich kein Zuschauer mehr das Lachen verkneifen.

„An allen drei Sonntagen hatten neben den Kleinen sichtlich auch die Großen ihren Spaß. Und ohne die Hilfe der zahlreichen Sponsoren aus Bad Pyrmont und Lügde hätten wir diese Veranstaltungsreihe nicht in dem Rahmen anbieten können. Im Namen von Lügde Marketing e. V. möchten wir uns bei allen Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern vor Ort recht herzlich bedanken“, so Larissa Gräbner aus der Geschäftsstelle Lügde Marketing e. V. „Die Veranstaltungsreihe ist dank der Sponsoren Jahr für Jahr kostenlos. Lügde ist eine kinder- und familienfreundliche Stadt, das sehen wir an dem großen Engagement aus vielen Teilen der Zivilgesellschaft. Dafür sprechen auch die vielen strahlenden Gesichter und die Euphorie der Kinder bei den Veranstaltungen“, ergänzt Bürgermeister Torben Blome.

„Und auch wenn die Corona-Maßnahmen die ersten beiden Termine recht eingeschränkt haben, freuen wir uns sehr, dass wir den Kindern die etablierte Veranstaltungsreihe ‚Sonntags im Park‘ in diesem Jahr bieten konnten“, berichtet Meinolf Haase, 1. Vorsitzender von Lügde Marketing e. V.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen