weather-image
×

Inzidenz drei Tage in Folge über 350

Im Kreis Lippe gelten verschärfte Corona-Regeln

KREIS LIPPE. Im Kreis Lippe gelten seit Dienstag (7. Dezember) verschärfte Corona-Regeln. Die Sieben-Tage-Inzidenz hat drei Tage in Folge den Schwellenwert von 350 überschritten. Aktuell liegt die Inzidenz bei 401,5.

veröffentlicht am 07.12.2021 um 17:15 Uhr

07. Dezember 2021 17:15 Uhr

KREIS LIPPE. Im Kreis Lippe gelten seit Dienstag (7. Dezember) verschärfte Corona-Regeln. Die Sieben-Tage-Inzidenz hat drei Tage in Folge den Schwellenwert von 350 überschritten. Aktuell liegt die Inzidenz bei 401,5.

Anzeige

Die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW sieht in Kreisen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz über 350 an drei aufeinanderfolgenden Tagen strengere Kontaktregeln vor. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes NRW hatte am Montagabend die Verschärfung bekanntgegeben.

Neben den bereits bestehenden Kontaktbeschränkungen für ungeimpfte Personen gilt nun: Bei privaten Feiern und Zusammenkünften von Geimpften und Genesenen besteht eine Teilnehmergrenze von 50 Personen in Innenräumen und 200 Personen im Außenbereich.

Das könnte Sie auch interessieren...

Unterschreitet der Kreis die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinander folgenden Tagen, gelten am Tag nach der Bekanntmachung durch das MAGS die vorher gültigen Corona-Regeln des Landes NRW. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des MAGS unter www.mags.nrw.

Am Montag haben sich nach Angaben des Kreises 1317 Menschen bei den mobilen und stationären Impfstellen des Kreises Lippe gegen Corona impfen lassen, darunter 1151 Auffrischungsimpfungen, 127 Erstimpfungen und 39 Zweitimpfungen. red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.