weather-image
23°
×

Rauchmelder in kleinen Küchen von Flüchtlingsunterkünften springen offenbar auch bei normaler Essenszubereitung an

Fünf Fehlalarme in 13 Tagen

Lügde. Braten die Männer in der Lügder Flüchtlingsunterkunft ihr Essen zu scharf an? Diese Vermutung trifft nach vier Fehlalarmen in 13 Tagen offenbar nicht wirklich ins Schwarze. Denn Rauchmelder wurden dort sogar in der kleinsten Küche montiert. Dabei gelten die meisten Rauchmelder für Küchen als nicht geeignet.

veröffentlicht am 11.11.2015 um 18:36 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:53 Uhr

Juliane Lehmann

Autor

Reporterin (Pyrmonter Nachrichten) zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DWZ+
  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen