weather-image
×

Lügde Marketing schaltet sich in die Debatte zu den nur langsam fließenden Coronahilfen ein

Alle stöhnen - jetzt hilft sich Lügde selbst

LÜGDE. Frust, Verzweiflung, Unsicherheit – seit Monaten rennen Unternehmen hinter den Coronahilfen des Bundes hinterher. Immer wieder wurde versprochen, dass es unbürokratischer und vor allem schneller werden sollte. Wurde es aber nicht. Schlimmer noch: Einer schiebt die Verantwortung zum anderen, außer Appellen ist ...

veröffentlicht am 23.01.2021 um 17:00 Uhr

23. Januar 2021 17:00 Uhr

Thomas Thimm
Stv. Chefredakteur zur Autorenseite

LÜGDE. Frust, Verzweiflung, Unsicherheit – seit Monaten rennen Unternehmen hinter den Coronahilfen des Bundes hinterher. Immer wieder wurde versprochen, dass es unbürokratischer und vor allem schneller werden sollte. Wurde es aber nicht. Schlimmer noch: Einer schiebt die Verantwortung zum anderen, außer Appellen ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen. DEWEZET +

DEWEZET+
  • hochwertige DEWEZET+ Artikel
  • exklusive lokale News
  • aktuelle Videos und Service-Themen
  • 30 Tage für 0,99€ testen
  • bequem mit Paypal oder Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass DEWEZET+

24h Zugang

  • DEWEZET+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DEWEZET+ Premium

Monatsabo

  • alle DEWEZET+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 24,90 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen