weather-image

Mit 13 kam Mustafa Durmaz nach Deutschland – heute ist er der Döner-Spezialist Bückeburgs

„Integration geht durch den Magen“

Bückeburg. Döner gibt es mittlerweile an jeder Ecke. Ein bisschen Salat, Fleisch und ein Fladenbrot. Fertig ist die leckere Spezialität, die mit den ersten türkischen Einwanderern nach Deutschland gekommen ist. Der Inhaber von „Döner Efez“ in der Braustraße, Mustafa Durmaz, ist quasi von Berufs wegen ein Beobachter dieser kulinarischen Annäherung: „Integration geht eben auch durch den Magen“, sagt der 50-Jährige, der den Imbiss gemeinsam mit seiner Frau Nalan führt. Bei ihm, so Durmaz weiter, äßen Deutsche, Türken, Kurden oder Jesiden „und wir freuen uns über jeden, ganz egal, wo er herkommt“.

veröffentlicht am 05.09.2014 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 18.09.2014 um 12:49 Uhr

270_008_7412073_bdoenerf1_0509.jpg

Autor:

von Michael Grundmeier


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt