weather-image

Hat Weinen eine Funktion? Die Wissenschaft rätselt bislang – und bei den meisten Menschen passiert es einfach so

Warum die Tränen fließen

Der Schornsteinfeger wird sich gewundert haben. Als ich ihm die Tür öffnete, standen mir Tränen in den Augen. Ich hatte am PC gesessen, online Zeitung gelesen und plötzlich hatte ich weinen müssen, nicht wegen eines bestimmten Artikels, sondern in einem Anfall von Weltschmerz – erfasst von dem, was Dichter Heinrich Kleist als „die gebrechliche Einrichtung der Welt“ umschreibt. Dann klingelte es, und da stand der Schornsteinfeger. Gerade stelle ich mir vor, ich hätte versucht, ihm meine Tränen zu erklären.

veröffentlicht am 27.09.2013 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 10.10.2017 um 09:13 Uhr

270_008_6629202_hi_traene.jpg
ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt