weather-image
×

Teil 2: Rubens, Goethe und der Soldatenkönig litten unter Gichtattacken / Heilpflanzen sollten Abhilfe schaffen

Viel geschlemmt, stark gelitten

Von der Gicht gepeinigt waren rund zwei Drittel der römischen Kaiser und danach viele weitere bekannte Persönlichkeiten. Ihnen wurden mehr oder weniger hilfreiche pflanzliche Mittel zur Linderung verabreicht. Teil 2 unseres Beitrags zu einer Krankheit, die früher die Mächtigen und Gebildeten betraf.

veröffentlicht am 25.01.2020 um 09:00 Uhr

Autor:

Ernst-Albert Meyer


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt