weather-image

Auch 70 Jahre nach Kriegsende ist letztlich ungeklärt, wie der Rintelner Friedrich-Wilhelm Ande ums Leben kam

Sein Tod bleibt ein Rätsel

Auch 70 Jahre nach Kriegsende ist der Tod des Rintelners Friedrich-Wilhelm Ande ein Rätsel. Ist Ande bei Kampfhandlungen gefallen oder von Nazi-Bonzen ermordet worden? Die offizielle Geschichtsschreibung, nachzulesen auf der Homepage der Stadt wie auf der Internetplattform Wikipedia, geht von einer Mordtat aus. Bewiesen ist das nicht. Andes Schicksal hat die Rintelner so sehr bewegt, dass sie eine Straße und einen Platz nach ihm benannt und ihm ein Denkmal gesetzt haben.

veröffentlicht am 11.04.2015 um 00:00 Uhr

270_008_7702979_hi_andegrab2_1104.jpg

Autor:

hans Weimann


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt