weather-image

60 Prozent des Kunststoffes werden verbrannt

Plastikmüll: Nicht mal die Hälfte wird recycelt

Was passiert mit unserem Plastikmüll? Das ist eine Frage, die bundesweit zum Thema geworden ist, seit Umweltverbände Alarm schlagen, unsere Gewässer – nicht nur das Meer – würden zunehmend mit Plastik verschmutzt. Wir haben mit Müllentsorgern darüber gesprochen, was in den Gelben Sack gehört, was oft darin landet und wie der Müll weiterverarbeitet wird.

veröffentlicht am 17.04.2018 um 10:06 Uhr

Ein Mitarbeiter der Abfallwirtschaft wirft Gelbe Säcke in einen Müllwagen. Es ist so praktisch für die Privathaushalte: Verpackungsmüll landet im Gelben Sack – und der wird quasi an der Haustür abgeholt. Foto: dpa
Avatar2

Autor

Hans Weimann Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt