weather-image

Lügde ist kein Einzelfall – so fahnden speziell geschulte Ermittler nach den Tätern / Teil 1

Missbraucht, malträtiert, gefilmt

Hinter jedem Foto, hinter jedem Video steckt ein Missbrauch. Millionenfach sind kinderpornografische Bilder und Videos im Internet zu finden. Die Täter malträtieren ihre Opfer, filmen und fotografieren sie. Doch wenn es darum geht, die Täter zu jagen, scheint die Zahl der Ermittler grotesk klein.

veröffentlicht am 21.02.2019 um 10:56 Uhr
aktualisiert am 21.02.2019 um 11:29 Uhr

Kriminalhauptkommissar Matthias Ritter arbeitet in der Abteilung der Kriminalpolizeiinspektion, die gegen Kinderpornografie kämpft. Vier Ermittler sind dort auf der Jagd nach kinderpornografischem Material und den Personen, die solches Material herst

Autor:

Joachim Mangler


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt