weather-image

„Das klang nach einer spannenden Aufgabe“

Mindener berät Team hinter Neuauflage von „Das Boot“

Vom Holzschiffchen am Mittellandkanal zum 27-Millionen-Euro-Filmprojekt: Der Mindener Jürgen Weber hat die Macher von „Das Boot“ beraten. Er weiß, dass an Bord niemand „Herr Fregattenkapitän“ sagt. Unser Autor hat sich mit dem Experten getroffen und erfahren: Unter der Meeresoberfläche kommt es auf jede Silbe an.

veröffentlicht am 14.11.2018 um 08:52 Uhr

Dreharbeiten zu „Das Boot“, einer Serienfortsetzung des berühmten Kriegsfilmklassikers mit demselben Namen. Foto: dpa
Avatar2

Autor

Arne Boecker Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt