weather-image
16°

Vor Büchern wird gewarnt: Als Literatur, die nicht der Belehrung diente, verpönt war

„Lesen macht träge“

Normalerweise freuen sich Eltern, wenn ihre Kinder lesen. Erwachsene, die zu den Leseratten gehören, werden durchaus bewundert. Das war nicht immer so. Vor etwa 250 Jahren erschienen jede Menge Schriften, die sich mit dem Problem der neuen „Lesesucht“ beschäftigten.

veröffentlicht am 28.12.2015 um 18:35 Uhr
aktualisiert am 13.01.2017 um 12:27 Uhr

270_008_7813227_hm111_2312.jpg
ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt