weather-image
18°

Krimis, Kliniken, Knast – und die Realität?

So viel Spannung wie der TV-Held hätte sie auch gerne in ihrem Berufsalltag. „Aber mein Job ist viel unspektakulärer“, erklärt die Rechtsanwältin Beate Wöllenstein. Für die Münderaner „Feld-, Wald- und Wiesen-Anwältin“ haben TV-Serien wie „Lenßen & Partner“ nur blanken Unterhaltungswert. „Ich kenne keinen Kollegen, der ein eigenes Ermittlerteam beschäftigt. So etwas überlassen wir Polizei und Staatsanwaltschaft“, stellt die Anwältin klar. Die Erfolgsserie um den forschen Advokaten mit der außergewöhnlichen Bartfrisur biete dem Zuschauer ein „rundum verfälschtes Bild“ vom Anwaltsberuf. Wöllenstein vermutet: „Vielleicht ist die Wirklichkeit stundenlanger Schreibtischarbeit ja auch fürs Fernsehen einfach zu langweilig.“

veröffentlicht am 02.08.2012 um 00:00 Uhr

270_008_5699686_hin155_0208_4_tatort_e_leiche_zuviel.jpg

Autor:

Ernst August Wolf


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?