weather-image
16°
×

Kurze Verschnaufpause für die ESC-Kandidatin aus Bennigsen

Jamie-Lee über den Dächern Stockholms

STOCKHOLM / WESERBERGLAND. Neues aus Stockholm, neues von Jamie-Lee: Nach dem hektischen ersten Wochenende in Stockholm konnte Jamie-Lee den Montag etwas ruhiger angehen lassen: Nach einem Ausflug ins Freilichtmuseum Skansen wurde sie zum Sightseeing über die Dächer der Altstadt Gamla Stan entführt.

veröffentlicht am 09.05.2016 um 18:58 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 12:56 Uhr

Michael Zimmermann

Autor

Gastautor zur Autorenseite

Dort gab es eine freudige Überraschung für sie: Ihre „The Voice“-Mentoren Smudo und Michi Beck erwarteten die 18-Jährige bereits.

Die ersten aufregenden Tage hat die Schülerin aus Bennigsen bisher sehr gut überstanden, jede Nacht schäft sie nach Angaben aus der deutschen Delegation gut zehn Stunden. Zum Finale am Samstag wird auch ihre Familie in der Globen Arena anwesend sein.

Dort werden sie auch einen Weltstar zu sehen bekommen: Der US-Amerikaner Justin Timberlake präsentiert in der Pause der ESC-Finalshow seinen neuen Song „Can’t Stop The Feeling“ als Weltpremiere. Die Ankündigung sorgte unter Fans und Presse in Stockholm nicht nur für Freude: einerseits verschafft der große Name dem Wettbewerb zusätzliche Aufmerksamkeit – andererseits besteht die Gefahr, dass der Auftritt Timberlakes den Teilnehmern die Show stehlen wird.

Jamie-Lee auf ihrer Tour über die Dächer der Stockholmer Altstadt. Foto: eurovision.de

Bevor es aber zum Finale kommt, steht Dienstagabend (21 Uhr, zu sehen auf Eins Festival und Phoenix) für 18 Teilnehmer erst einmal das erste Halbfinale an, darunter auch Fan-Liebling Österreich und der große Favorit Russland. Zehn Teilnehmer qualifizieren sich für die Show am Samstag.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt