weather-image

„Das Buch ist ein Individuum“

Jahrhundertealte Schätze – wie soll man sie erhalten?

In jeder ordentlichen Bibliothek gibt es einen geheimen Raum, verschlossen für die Laufkundschaft, zu öffnen nur mit dem Schlüssel der Eingeweihten. Auch die Kreisergänzungsbücherei im Ernestinum besitzt so einen Raum. In ihm befinden sich uralte Bücher. Aber wie erhält man solche sensiblen Schätze aus dem 16. bis zum 18. Jahrhundert?

veröffentlicht am 10.08.2017 um 13:55 Uhr

Lutherbibeln – einmal aus der Jetzt-Zeit und einmal aus dem Jahr 1596. Foto: Tol
ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt