weather-image

Hinter Gittern

$ick über Freiheitsdrang und Drogen in der Hamelner JA

Vom 7. November 1991 bis zum 21. Dezember 1993 saß Ex-Junkie $ick in der Jugendanstalt Tündern ein. An die Daten erinnert er sich noch ganz genau. Aus der erhofften Bewährungsstrafe wurden damals fast drei Jahre – weitere Gefängnisaufenthalte in anderen Städten folgten. Heute lebt der YouTubestar, Grimmepreisträger und Buchautor in Berlin und ist seit sechs Jahren clean. Noch immer ist die Aufarbeitung seiner Geschichte das zentrale Thema seines Lebens. Jüngst war er bei Schülern der Handelslehranstalt zu Gast. Auch in der JA würde er gern eine Lesung abhalten. Wir haben ihn nach seiner Zeit dort gefragt.

veröffentlicht am 26.04.2018 um 15:19 Uhr
aktualisiert am 27.04.2018 um 13:43 Uhr

Von Hameln kannte $ick damals nur den Bahnhof und die Jugendanstalt. Foto: doro
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt