weather-image
11°

Wie Minderheiten zum Feindbild werden

„Ich bin gar nicht so, wie sie dachten“ - Über Vorurteile gegenüber Sinti

HAMELN. Die Vorurteile gegenüber Sinti sitzen tief. Wie ein roter Faden ziehen sie sich durch die Jahrhunderte bis in die Gegenwart. Negative wie positive. Von der Musik, die „den Zigeunern im Blut“ liege, über „den Wanderzigeuner“ bis zu dem wohl am meisten verbreiteten Klischee von „den Zigeunern“, die die Wäsche von der Leine oder gar Kinder klauen. Die Vorurteile scheinen sich hartnäckig zu halten. In Hameln vor allem gegenüber der Familie Weiß.

veröffentlicht am 29.08.2017 um 16:51 Uhr

Schlagzeilen der Dewezet zum Thema Sinti in Hameln aus den vergangenen 60 Jahren. Grafik: Dana
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt