weather-image
14°

Kaum böse Überraschungen bei Strom- und Gasrechnungen / Bei Stadtwerken glühen trotzdem die Telefondrähte

„Glühbirne rausdrehen muss nicht sein“

In diesen Tagen herrscht Hochbetrieb bei den Stadtwerken. So viele Kunden wollen per Telefon oder direkt vor Ort mit den Beratern sprechen, dass sogar zusätzliche Öffnungszeiten angeboten wurden. Es geht in den meisten Fällen um die Jahresabschlussrechnungen, die gerade in den Haushalten angekommen sind. „Warum habe ich so viel verbraucht?“ – das ist die häufigste Frage, die von den Kunden gestellt wird, sagt Thomas Rinnebach, Vertriebsleiter der Stadtwerke Rinteln.

veröffentlicht am 07.02.2013 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 24.01.2019 um 14:16 Uhr

270_008_6165672_hi_kuhl.jpg
ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt