weather-image
15°

Der Bibeldrucker Hans Lufft: Hamelner Druckerei-Museum zeigt eines seiner bedeutenden Werke

Ein Freund des Reformators

Viele Teile Europas standen im Jahr 2017 ganz im Zeichen des Jubiläums „500 Jahre Reformation in Deutschland“. Dass Luthers Ideen, festgehalten in diversen Schriften, recht schnell und für jedermann lesbar verbreitet werden konnten, ist Johannes Gensfleisch zum Gutenberg, so genannt nach seinem elterlichen Hof „Zum Gutenberg“ in Mainz am Rhein, zu verdanken.

veröffentlicht am 16.06.2018 um 13:35 Uhr

Die letzte von Martin Luther selbst korrigierte Fassung der Vollbibel entstand bei Hans Lufft im Jahre 1548. Foto: nls

Autor:

Jürgen Seeger


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt