weather-image
27°

Sie leiden auch noch Jahre später

Drei Opfer häuslicher Gewalt erzählen, wie es ihnen geht

Pro Jahr werden laut niedersächsischem Justizministerium über 17 000 Fälle häuslicher Gewalt der Polizei bekannt – allein in unserem Bundesland. Häufig werden die Opfer dabei körperlich verletzt, immer aber psychisch. Wir haben mit drei Opfern gesprochen, ihre Namen sind allesamt geändert:

veröffentlicht am 14.11.2018 um 16:48 Uhr

„Ich musste meine Hose runterziehen, er zog sich den Gürtel aus seiner Hose und schlug zu. Immer wurde er wegen nichts rasend vor Wut.“ Sabine ist Opfer häuslicher Gewalt geworden. Hier erzählt sie davon. Symbolfoto: tol
ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?