weather-image
15°

Die Jäger der versteckten Dosen

Mitten im dichten Wald des Bückebergs stößt „Fliewatüüt“ auf einen „Schatz“. In einer kleinen Dose ist ein Zettel versteckt – das sogenannte Logbuch. „Fliewatüüt“ nimmt es heraus, trägt das heutige Datum ein und hinterlässt seinen Namen. Auf diese kleine Schatzdose ist „Fliewatüüt“ im Internet gestoßen. Denn dort ist die Gemeinde der Geocacher organisiert. Auf die Koordinaten der Schätze, die irgendwo in Wäldern, an Straßen und in Städten versteckt liegen, stoßen die Geocacher ebenfalls im Netz. Hier werden die GPS-Daten für Ziele von Schatzsuchen in der ganzen Welt gesammelt: 1,8 Millionen sind es insgesamt, 192 500 davon in Deutschland.

veröffentlicht am 18.06.2012 um 10:14 Uhr

270_008_5560618_hi_geo5.jpg

Autor:

Lars Lindhorstund Frank Henke


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt