weather-image
15°

Blei adé – alte Rohre müssen verschwinden

Seit 2005 sind Mitarbeiter im Gesundheitsamt der Landkreise Schaumburg und Hameln-Pyrmont intensiv mit der Verringerung der Bleibelastung im Trinkwasser beschäftigt. Einerseits, so Dr. Rolf Fleischer, Behördenleiter in Hameln-Pyrmont, stehe man in engem Kontakt zu den regionalen Wasserversorgern, andererseits könnten Hausbesitzer und Mieter ihr Wasser hier kostenlos testen lassen. Besonders für Risikogruppen ist dieser Service wichtig: Familien mit kleinen Kindern und Frauen in gebärfähigem Alter.

veröffentlicht am 16.01.2011 um 20:02 Uhr
aktualisiert am 08.02.2011 um 15:48 Uhr

Autor:

Mathias Rohdeund Marie Denecke


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt