weather-image
15°

Unser Ferien-Vierteiler: Mit dem Renault 4 durch den Norden Frankreichs, Teil 3

Bis ans Ende der Welt

Im Uhrzeigersinn um Paris: Anke Steinemann und Jens F. Meyer haben die Zeit neu entdeckt. Im Renault 4 sind sie durch den Norden Frankreichs gefahren, nur auf Departement-Straßen, nicht auf Autobahnen. Eine langsame, sinnliche, poetische Erfahrung, an der sie uns zum Ferienbeginn teilhaben lassen in einem Vierteiler voller Entdeckungen in lieblichen Landschaften und hübschen Städtchen. Das macht Lust auf Urlaub. Teil 3: Im Licht der goldenen Worte Balzacs, ein Turm, der in die Tiefe sackte und ein Schwert, das nie gefunden wird.

veröffentlicht am 28.06.2018 um 15:47 Uhr

Auf der Fahrt durch sein Mutterland - der Renault 4, hier perfekt geparkt vor der bestechenden Burgruine von Cinq-Mars-la-Pile. Foto: sas / ey


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt