weather-image
15°

Edeka-Logistiklager an der A 2 in Lauenau: Koloss aus Beton und Stahl / Inbetriebnahme im Mai 2014

Auf Pfählen gebaut

Ein wenig erinnert der riesige graue Betonklotz direkt an der Autobahn 2 an die Städte Amsterdam und Venedig. Ein bisschen – denn auch die Touristenzentren an Amstel und Adria sind einst auf Pfählen gebaut worden. Das neue Regionallager, das der Lebensmittelkonzern Edeka derzeit in Lauenau errichtet, steht ganz genauso wie Amsterdam und Venedig gänzlich auf Stützpfeilern. Mit einem feinen Unterschied: Die Pfähle bestehen nicht aus jahrhundertealtem Eichenholz, sondern aus massivem Beton. Rund 5100 dieser Betonpfeiler dienen dem neuen Logistikzentrum als stützendes Fundament.

veröffentlicht am 30.09.2013 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:16 Uhr

270_008_6629492_lk_edeka_108_2809.jpg
Lars Lindhorst

Autor

Lars Lindhorst Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt