weather-image
19°

Anton Wilhelm Strack war vor 200 Jahren Hofmaler in Bückeburg

Ansichten ohne Straßen und Gleise

Weserbergland-Ansichten ohne Autostraßen und Eisenbahngleise – der vor 260 Jahren geborene Hofmaler und Professor für Zeichenkunst Anton Wilhelm Strack (1758-1829) darf als Pionier des hiesigen Fremdenverkehrs gelten. Er hat die heimische Landschaft so früh und so schön im Bild festgehalten wie kein anderer – trotzdem ist der Maler Anton Wilhelm Strack hierzulande fast unbekannt.

veröffentlicht am 28.07.2018 um 11:32 Uhr
aktualisiert am 30.07.2018 um 17:50 Uhr

Dieses Bild zeigt Hameln um 1790: Zu sehen ist unter anderem die Klütbefestigungsanlage Fort George und die Weser-Schleuse. Repro: gp

Autor

Wilhelm Gerntrup Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt