weather-image
33°

Hamelns Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann stellt sich den Fragen im „anderen Interview“

„Zu einem guten Morgen gehört der Mittag“

Wenn ich morgens an meinem Schreibtisch Platz nehme, …dann habe ich einen der eher seltenen Bürotage.

veröffentlicht am 12.06.2012 um 06:00 Uhr

270_008_5557997_rueck101_1206.jpg

Autor:

Jobst Christian Höche

Ohne lange zu überlegen würde ich … ein paar Telefonate führen, die ich schon lange führen wollte.

Mein Lieblingsort in Hameln ist … Zuhause. Zuhause ist es eben am schönsten.

Von Zeit zu Zeit beschleicht mich das ungute Gefühl, dass … die Zeit nicht reicht, um allem gerecht zu werden.

An freien Tagen denke ich häufig, … dass ich mehr Sport treiben müsste.

Wenn es nach langen Stunden bei der Arbeit mal so gar nicht weiter geht im Kopf, helfe ich mir mit … einem Rundgang durch die Stadt.

Als Oberbürgermeisterin wird man nicht selten … auf die kleinen Dinge des Lebens angesprochen, die den Menschen am Herzen liegen und im Alltag Probleme bereiten.

Mit der Ordnung bei mir Zuhause … halte ich es eher nicht so genau.

Bei einer Runde über den Wochenmarkt … höre ich viel darüber, wo gerade der Schuh drückt.

Mit einer großzügigen Spende an die Stadt Hameln würde ich … das Hochzeitshaus ausbauen.

Niemals würde ich in den Urlaub fahren, ohne … vorher eine Unterkunft gebucht zu haben. Damit habe ich schlechte Erfahrungen gemacht.

Vor einer Ratssitzung mit Tagesordnungspunkten bis zum Abwinken … mache ich mir deswegen überhaupt keine Gedanken.

Nach der Sitzung entspanne ich mich dann … bei ein paar Gesprächen und einem Glas Weißwein.

Zu einem perfekten Morgen gehört … der Mittag. Ich bin kein Morgenmensch.

Dazu darf auf keinen Fall Musik von … U2 fehlen.

Wenn ich abends mal Herz-Schmerz und die ganz großen Gefühle im Fernsehen sehen möchte, lege ich in der Regel die DVD von … „Vom Winde verweht“ ein; das geht einfach immer.

Als Tier wäre ich am liebsten … Ich wäre nicht gern ein Tier.

Wirklich wütend kann ich werden, wenn … Leute sich nicht an getroffene Verabredungen halten.

Meistens beruhigt mich dann … gar nichts.

Damit es in einer Stadt wie Hameln rund läuft, … muss man manchmal auch etwas Geduld haben.

Fast täglich gibt es in der Dewezet etwas über sie zu lesen. Eine neue Entscheidung hier, ein Zitat zu einem Thema da, Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann ist in den lokalen Medien präsent. Heute geht es aber um Privates und nicht um die Politik der Rattenfängerstadt. Im „anderen Interview“ erklärt Susanne Lippmann, wie sie ihre freien Tag verbringt und was sie so gar nicht mag.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?