weather-image

„Fifty Shades of Grey“ geht in die zweite Runde

Wenn Mädchenträume wahr werden

Kann die Fortsetzung von „Fifty Shades of Grey“ an den erfolgreichen ersten Film anknüpfen? Die meisten Kritiker fanden nicht viel Gutes an der Sadomaso-Romanze nach den Bestsellern der britischen Autorin E. L. James vor zwei Jahren: Fünf „Goldene Himbeeren“, Hollywoods Schmähpreise, heimste der Streifen mit Dakota Johnson und Jamie Dornan in den Hauptrollen ein, darunter für den schlechtesten Film. Das scheint die Fans nicht zu beeindrucken: Der Erotik-Streifen kam beim Publikum sehr gut an und spielte weltweit mehr als eine halbe Milliarde Dollar ein. Auch beim zweiten Teil, der heute in den deutschen Kinos anläuft, könnte das Erfolgsrezept erneut aufgehen.

veröffentlicht am 08.02.2017 um 15:37 Uhr
aktualisiert am 08.02.2017 um 17:20 Uhr

Dakota Johnson als Anastasia Steele und Jamie Dornan als Christian Grey in „Fifty Shades Of Grey 2 – Gefährliche Liebe.“ Foto: Doane Gregory/Universal Pictures/dpa

Autor:

Carola Große-Wilde


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt